Reiseveranstalter Ofit Service
 
 

alle aufmachen | alle zumachen

   
Ukraine erleben  Firma
Ukraine erleben  Kontakt
Ukraine  Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Kurzreise nach Ukraine  Vertrag
 


Stadtrundfahrt Reisen nach Ukraine » Individuelle Reisen » Städtereisen » Tscherniwzi
 
Stadtrundfahrt + Residenz der Metropoliten von Bukowina
 

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

 


Erste, was man in Tscherniwzi zu besuchen ist, sei zweifellos ein architektonisches Meisterwerk - die Residenz der Metropoliten von Bukowina und Dalmatien. Über seine Konstruktion arbeiteten die besten Wiener, tschechischen, bukowinischen Meister. Der Hauptarchitekt des Projekts war Tscheche - Joseph Glaucus. Heute dient die ehemalige Residenz als Hauptgebäude der Nationalen Universität Tscherniwzi.

 
Einer der beliebtesten Orte für Gäste und Einwohner der Stadt ist der Theaterplatz. Das Haupthighlight des Platzes ist das Tscherniwezker Theater, benannt nach Olga Kobylianskaja. Der deutsche Schriftsteller Georg Heinzen bemerkte: "Das Tscherniwezker Theater ist ein Denkmal für die Bürger von Tscherniwzi - die Kulturkenner, die am meisten Angst hatten, den Ruf der Provinz zu bekommen und sich der angesehenen Metropole Wien in keiner Weise beugen wollten."
 
Nach dem Projekt des österreichischen Architekten A. Rolle in Tscherniwzi wurde die Kathedrale des Heiligen Geistes im Stil der italienischen Renaissance erbaut. Seit mehr als 150 Jahren ist er eine der Hauptperlen der Stadt. Die besten Spezialisten dieser Zeit arbeiteten an der Errichtung der Kirche. Während der Sowjetunion erlebte Kathedrale schwere Zeiten, er beherbergte ein Lagerhaus. Dennoch überlebte die Kathedrale des Heiligen Geistes, die eine unruhige Zeit überlebt hatte und heute gastfreundlich Bewohner und Besucher der Stadt empfängt. Vor der Kathedrale steht ein Denkmal für den ersten Metropolit von Bukowina und Dalmatien, Jewgeni Hakman.
  
In der Ukraine, nicht oft können Sie Gebäude im Stil von Neugotik sehen, aber in "Kleine Wien" ist es möglich. Die Herz-Jesu-Kirche wurde nach den Regeln der Neugotik ausgeführt. Kirche wurde im Auftrag des Jesuitenordens Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Hier brachte eine Orgel aus Deutschland, die viel Geld wert war. Und von Schottland wurden drei Glocken geliefert, von denen die größte "Das Herz Jesu" genannt wurde. Heute befindet sich Kirche im Besitz der römisch-katholischen Gemeinde, und hier finden Restaurierungsarbeiten statt.
 
Der Hauptplatz von Tscherniwzi ist Zentrale. Das gesamte politische Leben spielte sich hauptsächlich hier ab, denn auf diesem Platz befand sich das Rathaus. Für jede Stadt in der Mittelalter hatte das Rathaus eine besondere Bedeutung, sein Erscheinen markierte den Erwerb des Magdeburger Rechts - das Recht auf Selbstverwaltung. Dieses Wahrzeichen von Tscherniwzi ist schlecht zu übersehen, da es im Herzen der Stadt liegt.
 
Historisch gesehen stellte sich heraus, dass in Tscherniwzi die Mehrheit der Bevölkerung Rumänen und Deutschen war, und die Ukrainer waren in der Minderheit und mussten ihre Identität verteidigen. Mit Unterstützung einer aktiven Zivilgesellschaft "Ruska besida" entsteht so das Ukrainische Volkshaus. Das Gebäude selbst ist ein Baudenkmal von lokaler Bedeutung.

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt

 
Reise nach Ukraine Bestellen   Zusammenarbeit mit Reiseveranstalter in der Ukraine Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Туры по Украине