Reiseveranstalter Ofit Service
 
 

alle aufmachen | alle zumachen

   
Ukraine erleben  Firma
Ukraine erleben  Kontakt
Ukraine  Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Kurzreise nach Ukraine  Vertrag
 


Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Reisen nach Ukraine » Individuelle Reisen » Städtereisen » Kamjanez-Podilskyj
 
Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj
 

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

 

Kamjanez-Podilskyj ist eine der schönsten Städte der Ukraine, die Reisende aus der ganzen Welt anzieht. Kamianets-Podilskyi liegt im Schnittpunkt verschiedener Kulturen und Religionen und vereint harmonisch die Merkmale verschiedener Nationalitäten im architektonischen Ensemble der Stadt.

Zweifellos ist die Kamjanez-Podilskyj-Festung mit ihren zahlreichen Türmen oder die Alte Burg eine Visitenkarte von Kamjanez-Podilskyj. Die erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1374. Seit Jahrhunderten hat die Kamenez-Festung ihr Aussehen mehrmals verändert. Jeder Turm, jede Wand, jeder Kerker hat eine einzigartige Geschichte. Schloss Konturen sind auch in vielen Filmen zu sehen, darunter “Feuerlöscher", "Die Ballade des tapferen Ritters Ivanhoe" und die umstrittene ukrainische "Taras Bulba". Zu der Festung führen die älteste der Brücken der Ukraine - Türkische. Gleich hinter dem Alten Schloss befindet sich das sogenannte Neue Schloss aus dem 17. Jahrhundert. 
Kathedrale der Heiligen Apostel Petrus und Paulus aus dem 15. Jahrhundert. Sein Hauptmerkmal ist ein 40 Meter langes Minarett, das von den Türken erbaut wurde und die Stadt eroberte. An der Spitze befindet sich heute eine Madonnenskulptur, sie wurde 1756 gegründet, nachdem die Türken von Kamjanez-Podilskyj vertrieben worden waren. 
Im historischen Zentrum - der Altstadt - können Sie den Armenischen Brunnen (er wird auch Stadtbrunnen genannt) sehen. Der Legende nach schlugen die Armenier ihn 1638 in Stein. Als der Brunnen mit großen Schwierigkeiten geschnitten wurde, stellte sich heraus, dass das darin enthaltene Wasser nicht zum Verzehr geeignet war - sehr bitter. Im Jahre 1672 wurde im Auftrag des Kommandanten von Kamjanez-Podilskyj Jan de Witte eine achteckige Barockkuppel über dem Brunnen errichtet. 
Gegenüber dem armenischen Brunnen auf dem polnischen Markt steht das Rathaus - eines der ältesten in der Ukraine. Darunter befinden sich zahlreiche unterirdische Gänge. Vor ihrem Balkon war eine "Säule der Schande" und ein vorderer Platz, wo Menschen hingerichtet wurden. Im zweiten Stock des Rathauses ist das Geldmuseum geöffnet, und im Mai 2002 wurde hier das Kunstcafe "Rathaus" eröffnet.
Ein weiterer der ältesten Kirchen von Kamjanez-Podilskyj ist die Dreifaltigkeitskirche. Zum ersten Mal in den Dokumenten wird die Kirche im Jahr 1582 erinnert. Als die Stadt von den Türken eingenommen wurde, wurde eine Moschee aus der Dreifaltigkeitskirche gebaut. Vor allem litt es zu Sowjetzeiten - im Zusammenhang mit der atheistischen Politik der UdSSR wurde die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit 1935 demontiert. Die Kirche wurde bereits in den Tagen der Unabhängigkeit restauriert - im Jahr 1995.

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

Stadtführung in Kamjanez-Podilskyj

  

 
Reise nach Ukraine Bestellen   Zusammenarbeit mit Reiseveranstalter in der Ukraine Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Туры по Украине