Reiseveranstalter Ofit Service
 
 

alle aufmachen | alle zumachen

   
Ukraine erleben  Firma
Ukraine erleben  Kontakt
Ukraine  Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Kurzreise nach Ukraine  Vertrag
 


Dnipro Reisen nach Ukraine » Individuelle Reisen » Städtereisen » Dnipro
 
Dnipro Stadtführung
 

Dnipro

Dnipro

Dnipro

Dnipro

Dnipro

 

Dnipro ist mit etwa einer Million Einwohnern nach Kiew, Charkiw und Odessa die viertgrößte Stadt der Ukraine und ist das administrative Zentrum der Oblast Dnipropetrowsk und des Rajon Dnipro. Sie liegt an drei Seiten der Mündung der Samara in den hier aufgestauten Dnepr und 404 km südöstlich der Hauptstadt Kiew in der zentralöstlichen Ukraine. 

Das romantischste und geheimnisvollste Wahrzeichen von Dnipro ist die Klosterinsel. Sie können die Insel über die Fußgängerbrücke erreichen, die besonders von den Jungvermählten geliebt wird - die Tradition, Glücksbringer am Geländer der Brücke aufzuhängen, bleibt immer noch aktuell.  Eine weitere Möglichkeit, um auf die Insel zu gelangen, ist Hochgeschwindigkeits-Trolle. So gelangen Sie auf eine neue Aussichtsplattform, von der aus sich ein wunderschönes Panorama auf die Stadt öffnet. Und am Fuß lärmt ein künstlicher Wasserfall von 17 Metern Höhe. Die Dekoration der Insel ist die schneeweiße Nikolaikirche, gebaut 1999. 
 
Ekaterinoslavsky Boulevard in Dnipro kann nicht ignoriert werden. Es wurde 2004 eröffnet. Für so kurze Zeit wurde er ein beliebter Urlaubsort für die Stadtbewohner. Im Herzen der Stadt gelegen und eine Fußgängerzone, gibt es hier Einkaufszentren, Cafés, Restaurants, Snackbars. Der zweite, inoffizielle Name des Boulevards ist "Novy Arbat", seine Hauptdekoration sind Brunnen, Pflastersteine, Steinbänke. Auf einer dieser Bänke befindet sich ein Bronzemonument für den Geschäftsmann.
 
Menorah Zentrum ist der größte jüdische Komplex der Welt, seine Hauptaufgabe ist die Wiederbelebung der jüdischen Gemeinde in Dnipro und der ganzen Ukraine, sowie die Unterstützung der Idee der Toleranz gegenüber verschiedenen Nationalitäten. Der Komplex befindet sich im Zentrum von Dnipro auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern. Das Zentrum besteht aus sieben Türmen, die den Tempel Sieben-Kerze symbolisieren - das Symbol des Volkes Israel. Die Mauern der Menorah sind mit einem speziell für diesen Zweck gebauten Jerusalemstein ausgekleidet, der in der Welt keine Analogien hat.
 
Mit der Verklärungskathedrale wurde der aktive Bau von Ekaterinoslav, dem heutigen Dnipro, begonnen. Die Verklärungskathedrale in Dnipro ist ein Architekturdenkmal von nationaler Bedeutung. Dank Dmitry Javornytsky gelang es, den Tempel nach der Revolution vor der Zerstörung zu bewahren. Bis 1988 wurde die Gebäude nicht für ihren beabsichtigten Zweck verwendet. Seit 1992 wurde die Kathedrale offiziell der Ukrainischen Orthodoxen Kirche überführt.
 
In Dnipro zu sein und den berühmten Strandpromenade am Dnjepr-Fluss nicht zu besuchen, ist unentschuldbar. Dies ist einer der schönsten Plätze in der Stadt, außerdem gilt der Quay als der längste in Europa - ca. 30 km. Hier sind viele verschiedene Skulpturen und Denkmäler, Blumen und Bäume, Cafés und Restaurants konzentriert. Dort können Sie auf der längsten in der Ukraine 50 Meter "Familie" Bank sitzen.

Dnipro

Dnipro

Dnipro

Dnipro

Dnipro

 

 
Reise nach Ukraine Bestellen   Zusammenarbeit mit Reiseveranstalter in der Ukraine Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Туры по Украине