Reiseveranstalter Ofit Service
 
 

alle aufmachen | alle zumachen

   
Ukraine erleben  Firma
Ukraine erleben  Kontakt
Ukraine  Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Kurzreise nach Ukraine  Vertrag
 


Rumänien Ц Moldau Ц Ukraine Ц Polen Reisen nach Ukraine » Gruppenreisen » Kombinierte Reisen
Rumänien – Moldau – Ukraine Polen
  
Odessa – Bilhorod-Dnistrowskyj – Kiew – Lwiw (7 Tage, 6 Nächte)

Rumänien Ц Moldau Ц Ukraine Ц Polen Rumänien Ц Moldau Ц Ukraine Ц Polen Rumänien Ц Moldau Ц Ukraine Ц Polen
 
Tag 1. Iasi – Odessa
Anreise zur rumänisch-moldawischen Grenze bei Ungheni, Fahrt durch Moldauer Chisinau und Tiraspol nach Odessa am Schwarzen Meer. Abendliche Stadtrundfahrt und -gang durch altertümliche Stadt Odessa: Opernhaus - gebaut nach dem Entwurf der Wiener Architekten Fellner und Helmer, Palast mit Kolonnade von Grafen Voronzov, Philharmonie von Odessa, Denkmal dem Herzog de Richelieu, alte Stadtstraßen: Puschkinska, Lanzheronovska, Richelieuvska, maritimer Bahnhof, Potjomkintreppen und anderes. Abendessen und Übernachtung.
 
Tag 2. Odessa – Bilhorod-Dnistrowskyj
Frühstück. Ausflug nach Bilhorod-Dnistrowskyj - eine der ältesten Städte in der Welt hat vor kurzem ihr 2500. Jubiläum gefeiert. Ihre Geschichte beginnt in 4 Jh. v. Chr., damals wurde hier altgriechische Stadt Tira gegründet. Seitdem haben hier Dutzende von Völker gelebt, die ihren Beitrag in die Entwicklung der Stadt leisteten. Ihre altertümliche Denkmäler, ereignisreiche und mit Legenden bedeckte Geschichte ziehen die Aufmerksamkeit von vielen Generationen der Touristen auf sich. Rückkehr nach Odessa. Freizeit auf Deribasovskaja Straße - das Herzen der Stadt. Es ist meist beliebteste Ort der Touristen, wo Sie viele Cafés, Geschäfte und Restaurants finden. Abendessen. Übernachtung in Odessa.
  
Tag 3. Odessa – Kiew
Frühstück. Überfahrt nach Kiew, Hauptstadt der Ukraine, eine der ältesten Städte Europas, die 1982 ihren 1500. Geburtstag gefeiert hat. Heute ist Kiew die größte Stadt der Ukraine, politisches, wirtschaftliches, wissenschaftlich-technisches und kulturelles Zentrum. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
 
Tag 4. Kiew
Frühstück. Stadtrundfahrt durch Kiew: Kathedrale des Heiligen Wolodymyr, Taras-Schewtschenko-Boulevard, die Nationale Universität, das Opernhaus , das Goldene Tor, Sophien Platz, Bohdan Chmelnyzkyj Platz, Michailovskij Platz, das Denkmal der Fürstin Olga, Klosterkirche St. Michael mit den goldenen Kuppeln, der Berg Altkiewer, Andreaskathedrale, Platz der Unabhängigkeit, Chreschtschatik-Boulevard. Besichtigung von Sophienkathedrale -ist eine der berühmtesten Kathedralen der Ukraine aus dem 11. Jh., die unter UNESCO Denkmalschutz steht.  Besichtigung von Kiewo-Petscherska Lawraein orthodoxes Kloster, gegründet 1051 von Mönchen Antonius und Feodosij in einer Höhle neben der Sommerresidenz Brestowo in der Nähe von Kiew. Im Museum und seinen Fonds werden Handschriften im Altdruck, Sammlung von Tüchern und gestrickten Hemden, Sammlung der Edelmetalle, der alten Gravüren und Werke der modernen Maler aufbewahrt. Besichtigung von Museum von historischen Schätzen der Ukraine.  Abendessen in einem der Restaurant der Stadt, wo Sie die Gerichte der regionalen ukrainischen Küche genießen können. Übernachtung im Hotel.
 
Tag 5. Kiew – Lwiw
Frühstück. Abfahrt nach Lemberg, einst eine der blühendsten Städte des Habsburgerreiches, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum der Ukraine. Erste Bekanntschaft mit der Stadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
 
Tag 6. Lwiw
Frühstück. Lwiw ist eine schöne altertümliche Stadt, gegründet in 13. Jh. von Fürsten Danylo Galyzky und genannt im Ehren seines Sohnes Lew. Während der Stadtrundfahrt machen Sie Bekanntschaft mit der Geschichte der Stadt und ihrem Kulturerbe. Besuch der architektonischen Denkmäler der 13.-20. Jahrhunderten: Maria Snezhna Kirche, die ältesten Hochschulen der Stadt (Lwiwere Politechnika und die Universität), Georgskathedrale (1765), herverragendes Denkmal der Barock Architektur, Lytschakiwer Friedhof - eines der ältesten Friedhöfe in Europa, Museum unter freien Himml und mehr als das: eine "Galerie der Kunstwerk", und auch Häuser, die mit dem Leben von Franz Xaver Mozart, J. Roth, Leopold von Sacher Masoch, verbunden sind.
Führung durch das Herzen des altertümlichen Lwiw: Sie werden durch die gemütlichen Gassen von Lemberg laufen, wo jedes Gebäude ein architektonisches Meisterwerk mit einer reichen Geschichte ist. Sie besichtigen: das Opernhaus (1900) - ein architektonisches Meisterwerk mit wunderschönen Gemälden und Skulpturen im Innern; Taras Schewtschenko-Denkmal; Marktplatz (16. Jh.) - das Herz der Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe aufgenommen; Armenisch Viertel mit einem herrlichen armenischen Jungfrau Maria Dormitio-Kirche (1370), Dominikanische Kathedrale (1798); eine interessante Apotheken-Museum, das eine der ältesten Betriebs Apotheken in der Welt ist; Barock Jesuitenkirche; die lateinische Kathedrale und der Kirche Verklärung; Judenviertel mit den Resten der Golden Rose Synagoge usw. Freizeit. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
 
Tag 7. Lwiw - Polen
Frühstück. Abfahrt zur ukrainisch-polnischen Grenze. Verabschieden vom ukrainischen Reiseleiter und Weiterreise nach Polen.
      
Programmpreis in Euro pro Person
20+1 Pax 25+1 Pax 30+1 Pax 35+1 Pax Aufpreis für EZ
445 431 423 415 190
 
Inkludierte Leistungen:
  • Unterbringung in den Hotels 3*: 2 Nächte in Odessa, 2 Nächte in Kiew, 2 Nächte in Lwiw; Standard Doppelzimmer;
  • Halbpension;
  • Deutschsprachige Guide in Odessa, Kiew, Lwiw;
  • Reisebegleiter ab/bis Grenze;
  • Eintrittskarten;
  • 1 Freiplatz in EZ für Gruppenleiter.  
Nicht inkludierte Leistungen:
  • Bus, Steuer, Versicherung;
  • Mittagessen;
  • Nicht angegebene Leistungen;
  • Persönlische Ausgaben.
 
Reise nach Ukraine Bestellen   Zusammenarbeit mit Reiseveranstalter in der Ukraine Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

“уры по ”краине