Reiseveranstalter Ofit Service
 
 

alle aufmachen | alle zumachen

   
Ukraine erleben  Firma
Ukraine erleben  Kontakt
Ukraine  Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Kurzreise nach Ukraine  Vertrag
 


Saporischschja Reisen nach Ukraine » Individuelle Reisen » Städtereisen » Saporischschja
Saporischschja
  
Saporischschja Saporischschja Saporischschja 
  
Saporischschja ist eines der größten regionalen Zentren der Ukraine - ein bemerkenswertes Industrie- und Kulturzentrum und ein wichtiger Binnenhafen. Es ist auf der ganzen Welt als das Mutterland der Kosaken bekannt. Die Geschichte der Stadt ist mit den berühmten Stromschnellen Dnipro und der Insel Chortyzja verbunden. Im 16. Jahrhundert gründeten die Kosaken - vor allem Bauern, die der feudalen Unterdrückung entkamen - das hier als Saporizhzhya Sich bekannte Land, das später Freie Kosakenrepublik genannt wurde.
Die Kosaken hielten den Vormarsch der Tataren in den saporischischen Gebieten ab und führten Handelsschiffe über den Dnipro hinunter. Sie beteiligten sich auch aktiv am nationalen Kampf gegen die polnischen Besatzer. Nicht lange danach begannen die freiheitsliebenden Saporozhye Kosaken das Russische Reich zu beunruhigen. Im Jahr 1775 befahl Katharina die Große, die Saporizhzhya Sich zu zerstören, und die Länder des Unteren Dnipro wurden mit Russland verschmolzen.
 
Um die südlichen Grenzen des Imperiums vor dem Krim-Khanat zu retten, beschloss Catharine, Fort Alexander unweit von Khortytsia zu errichten. In der Nähe der Festung entstand eine Siedlung, in der sich die Saporozhye Kosaken niederließen. Die Bevölkerung dieser kleinen Stadt, damals Alexandrovsk genannt, wuchs langsam. Bald wurde die Stadt zu einem wichtigen Handels- und Verkehrszentrum. Im Laufe des nächsten Jahrhunderts verlangsamte sich die Entwicklung der Stadt jedoch.
 
Erst im frühen 20. Jahrhundert begann Alexandrowsk, das bis dahin in Saporischschja umbenannt wurde (was "jenseits der Stromschnellen" bedeutet), seine Produktion stark zu steigern. Das leistungsstärkste Wasserkraftwerk Europas - "DnieproGES" - wurde dort errichtet. Eisenhüttenfabriken wurden gebaut. In den 1920er und 1930er Jahren wurde Saporischschja zu einem der wichtigsten Zentren für Industrie und Energietechnik in der Sowjetunion.
 
 
Preise für Führungen in Euro pro Person,
Private Transport und Guide Leistungen, Eintritt ist inkludiert
Führung
Dauer, Stunden
2 Pax
4 Pax
6 Pax
8 Pax
10 Pax
12 Pax
15 Pax
2
 45
29
23
20
18
16
15
4
85
53
42
36
32
29
27
 
 
Reisen nach Ukraine Bestellen   Ukrainischer Reiseveranstalter Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Туры по Украине