alle aufmachen | alle zumachen

   
 Firma
 Kontakt
 Anfrageformular
 Registrierung
Reise nach Ukraine  Referenzen
Reise nach Ukraine  Vertrag
 


Weihnachten in der Ukraine Reisen nach Ukraine » Gruppenreisen » Themenreisen » Feste » Weihnachten
Weihnachten in der Ukraine
Haben Sie den Wunsch zu erfahren, wie Weihnachten nach der alten Tradition gefeiert wird? Besuchen Sie die Ukraine an Weihnachten, das Land von „Koljada“ - traditionellen Weihnachtsliedern, die den Geist des Festes wiedergeben. Fahren Sie nach Lwiw - die Wiege der ukrainischen Bräuche, begeistern Sie sich für die Schönheit der Berge der Karpaten, besuchen Sie Kiew – Herz der Ukraine, tauchen Sie in die Atmosphäre des Landes, ins westliche Weihnachten im Osten ein. Reiseveranstalter „Ofit-service“ hilft Ihnen gerne Ihre Reise angenehm zu gestalten, damit Sie nur schönste Erinnerungen über die Ukraine mit nach Hause bringen.
Weihnachten in der Ukraine Weihnachten in der Ukraine Weihnachten in der Ukraine
 

Tag 1 (5. Januar): Deutschland - Lwiw 

Ankunft in Lwiw/Lemberg. Empfang durch einen deutschsprachigen Begleiter am Flughafen. Hotelbezug. Spaziergang durch die Stadt. Abendessen im Restaurant.

Tag 2 (6. Januar): Lwiw
Frühstück. Stadtrundfahrt durch die Stadt: Bekanntschaft mit der Geschichte der Stadt und ihrem Kulturerbe. Besuch der architektonischen Denkmäler der 13.-20. Jahrhunderten: Maria Snezhna Kirche, die ältesten Hochschulen der Stadt: Lwiwere Politechnika und Universität, Georgskathedrale, Kirche des Heiligen Nikolaus, Kirche des Heiligen Onufrij, eines der ältesten Hotels der Ukraine – „George“(„Zhorzh“), gebaut nach Entwurf der Wiener Architekten H. Helmer und F. Fellner, und auch Häuser, die mit dem Leben von Franz Xaver Mozart, J. Roth, Leopold von Sacher Masoch, verbunden sind. Besichtigung des nationalen Museums mit Ausstellung von alten Ikonen und Bildern von 13-19 Jh.-s. Freizeit. Traditionelles ukrainisches „Heiliges Abendessen“ mit 12 Fastenspeisen, die an 12 Apostel erinnern. Nach dem Abendessen ist selbstständiger Besuch von Kirchen im Stadtzentrum möglich.
 
Tag 3 (7. Januar): Lwiw
Frühstück. Wer möchte, kann eine feierliche Messe in der orthodoxen oder griechisch-katholischen Kirche besuchen. Stadtrundgang: Bekanntschaft mit dem Herzen des altertümlichen Lwiw – Marktplatz und architektonische Denkmäler verschiedener Epochen: Boimenkapelle (16. Jh.), Lateinische Kathedrale der Heiligen Maria, Denkmal der Kirchengotik. Bandinelli Palast (16. Jh.), der dem Kaufmann aus Italien Roberto Bandinelli gehörte, ein einzigartiges Denkmal der Architektur – „Schwarzes Steinhaus“ (16. Jh., Autoren sind Paul Rimljanin und Peter Krasowskij). Königspalast (1580, Architekt Petro Barbone) und Innenhof, genannt „Italienischer Hof“, wegen der Ähnlichkeit mit den Renaissancehöfen in Florenz. „Venezianer Steinhaus“, das dem Konsul aus Venedig Antonio Massari gehörte, das Vorbild der italienischen Renaissance Kampianenkapelle (16.–17. Jh.), Dominikanerkathedrale, das älteste Apotheken-Museum der Stadt. Besuch des ethnographischen Freilichtmuseums von volkstümlichen Architektur und Alltag „Schewtschenkiwskyj Haj“. Anschau von Wettbewerb von „Wertep“ - kleine Aufführungen, die von Christi-Geburt verkünden und von „Koljada“, traditionelle Weihnachtslieder, begleitet werden. Abendessen.
 
Tag 4 (8. Januar): Lwiw – Schwokwa –  Lwiw – Iwano-Frankiwsk
Frühstück. Ausflug nach Schowkwa und Krechiw. Besichtigung von Schowkwa – gebaut nach Prinzip „der idealen Stadt“ der Renaissance-Epoche: Marktplatz, Schloss (16. Jh.), Kirche des heiligen Laurentius (16. Jh.), Dominikaner Kloster (17. Jh.), Wasylianer Kloster (17. Jh.), Denkmäler der Volksbaukunst – Holzkirchen von Madonnageburt und Dreieinigkeit (17. Jh.). Rückkehr nach Lwiw. Abfahrt nach Iwano-Frankiwsk mit dem Zug, 2 Klasse Abteil (4 Stunden Fahrt). Hotelbezug. Abendessen.
 
Tag 5 (9. Januar): Iwano-Frankiwsk – Kolomyja – Jaremtsche – Tscherniwzi
Frühstück. Stadtrundgang: Marktplatz, Armenische Kirche, Abfahrt nach Kolomyja – Stadt in der Ebene am Fuß der Karpaten, gegründet 1240. Besichtigung von Museum „Pysanka“, wo bemalte Ostereier aus verschiedenen Regionen der Ukraine ausgestellt sind. Weiterfahrt nach Jaremtsche. Stadtführung in Jaremtsche (Geschichte der Stadt, Alltagsleben und Bräuche), Wasserfall „Huk“. Mittagessen im Restaurant „Huzultschyna“, ein Holzgebäude, das ohne einen einzigen Nagel gebaut wurde. Weiterfahrt nach Tscherniwzi. Hotelbezug. Abendessen.
 
Tag 6 (10. Januar): Tscherniwzi – Kiew
Frühstück. Stadtrundgang: Kirche des Heiligen Nikolaus, Uspenska Kirche (18. Jh.), katholische Kathedrale des Ehrlichen Kreuzes, Armenische Kirche (18. Jh.), Universität (18. Jh.), Rathaus. Freizeit. Abfahrt nach Kiew mit dem Nachtzug, 2 Klasse Abteil.
 
Tag 7 (11. Januar): Kiew
Ankunft in Kiew um 08 Uhr. Frühstück Stadtrundfahrt durch Kiew: Kathedrale des Heiligen Wolodymyr, das Opernhaus, das Goldene Tor, Sophien Platz, Michailovsky Platz, Denkmal für Fürstin Olga, Klosterkirche St. Michael mit den goldenen Kuppeln, der Berg Altkiewer, Chreschtschatik-Boulevard. Besichtigung von Sophien Kathedrale. Hotelbezug. Freizeit. Wer möchte, kann Opernhausaufführung besuchen. Abendessen.
 
Tag 8 (12. Januar): Kiew
Frühstück. Besichtigung von Kiewo-Petscherska Lawra, Museum der historischen Schätze der Ukraine. Führung zu den alten Straßen von Podol. Der Andreasabstieg – eine der ältesten Straßen Kiews, mit ständig funktionierender Ausstellung/Messe der Werke der Malerei, der Keramik, der angewandten Kunst. Andreaskathedrale, Besuch des Haus-Museums M. Bulgakows. Freizeit oder Führungen je nach Auswahl. Abschiedsabendessen im Restaurant im Stadtzentrum.
 
Tag 9 (13. Januar): Kiew
Frühstück. Freizeit. Transfer zum Flughafen. Heimflug.
 
Preis  in Euro pro Person:
10+1 Pers.
15+1  Pers.
20+1  Pers.
25+1 Pers.
Aufpreis für Single
585
514
466
447
140
 

Im Preis sind enthalten:
- Aufenthalt im Hotel 3*: 3 Nächte in Lwiw, 1 Nacht in Iwano-Frankiwsk, 1 Nacht in Tscherniwzi, 2 Nächte in Kiew. Unterbringung in Double/Twin Standard Zimmer mit Frühstück (Buffet).
- Verpflegung: 8 Frühstücke Buffet  und 8 Abendessen.
- Zugtickets (2. Klasse, 4 Pers. in Abteil): Lwiw – Iwano-Frankiwsk, Tscherniwzi – Kiew.
- Stadtführung in Lwiw, Iwano-Frankiwsk, Tscherniwzi, Kiew.
- deutschsprechende Reiseleiter ab/bis Flughafen;
- Transportleistungen laut Programm;  
- Eintrittskarten: Nationales Museum in Lwiw, Freilichtmuseen „Schewtschenkiwskyj Hai“, Führungen in Schowkwa, Museum „Pysanka“ in Kolomyja,  Universität in Tscherniwzi, Sophien Kathedrale, Kiewo-Petscherska Lawra.

Im Preis sind nicht enthalten:
- Flugtickets, Steuer, Versichrung.
- Verpflegung: Mittagessen.
- Opernhauskarten in Kiew am 7. Tag, mit Transfers Hotel-Opernhaus-Hotel.
- Führungen und Transfers, die im Programm nicht angegeben sind.
- Trinkgeld und persönliche Ausgaben.
 
 
Bestellen   Partner werden
     
  Reisen nach Ukraine mit © Reiseveranstalter OFIT-Service: Incoming Reiseveranstalter in der Ukraine  

 
Login



Login :
 
Passwort :
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Туроператор по Украине